Verein

Verein

Der Verein hat ca. 430 Mitglieder und ist somit der größte Verein in der Gemeinde Leutenbach.
Für die weiblichen Mitglieder wird neben Fußball auch Aerobic und Gymnastik sowie für Familien Eltern-Kind Turnen angeboten.

Die sportlichen Erfolge:

  • 1991/1992: Aufstieg in die damalige B-Klasse
  • 1998/1999: Aufstieg in die Kreisklasse Ost
  • 2003/2004: Aufstieg in die Kreisklasse
  • 2012/2013: Aufstieg in die Kreisklasse
  • 2018/2019: Aufstieg in die Kreisklasse

Die wirtschaftlichen Erfolge:
Der FCL ist seit über 30 Jahren Ausrichter der „Leutenbacher Kerwa“.
Als Anlagevermögen hat der Verein ein neues Sportheim und einen Sportplatz in Dietzhof zu bieten. Auch ein Teilgrundstück in Leutenbach gehört dem Verein.

Öffnungszeiten unseres Sportheims:
Dienstag20:00 - 23:00 Uhr
Donnerstag20:00 - 23:00 Uhr
Samstag15:00 - 20:00 Uhr
Sonntag (Heimspiel)13:00 - 21:00 Uhr
Sonntag (Auswärtsspiel)geschlossen

Das Sportheim beinhaltet u.a. eine SKY-Sportsbar. Sie können also auch Bundesligaspiele, DFB-Pokalspiele und internationale Wettbewerbe bei uns anschauen.
Termine richten sich nach den Öffnungszeiten des Sportheims.

In der 50-jährigen Vereinsgeschichte gab es nur fünf 1. Vorsitzende:

  • Georg Geck (1962 - 1969)
  • Martin Geck (1969 - 1975)
  • Erwin Stöhr (1975 - 1997)
  • Markus Geck (1997 - 2016)
  • Daniel Drummer (2016 - 2017)

Seit dem Jahr 2017 ergibt sich die Vorstandschaft aus den Vorsitzenden der 6 Sparten.

Nachfolgend die Vorsitzenden der 6 Sparten der Vorstandschaft:

  • Öffentlichkeit | Daniel Drummer, Lars Teichert
  • Vereinsverwaltung | Christoph Roth
  • Wirtschaft | Katja Roth
  • Finanzen | Wilhelm Egelseer
  • Liegenschaften | Johannes Roth
  • Sport | Christian Kraft

Vereinslied:
Schwarz und rot, wie lieb ich dich
welch ein hoffen, welch ein Trost für mich
|: grün ja grün ist Wald und Flur, ja Wald und Flur
Schwarz und Rot ist unsere Fußballgarnitur :|

Mohammed war ein Prophet,
der von Farben allerhand versteht
|: und von all seiner Farbenpracht, ja Farbenpracht
hat er uns das schwarz und rote auserdacht :|


Hätte ich ein Königreich
wäre mir ja alles alles gleich.
|: alle Mädel so jung und schön, so jung und schön
müßten alle schwarz und rot gekleidet gehen :|

Wenn ich einst gestorben bin,
Trägt die Mannschaft mich zum Friedhof hin
|: und auf meiner kalte Brust, ja kalte Brust,
Legt das schwarz und rote Banner zum Abschiedsgruß :|

Sponsoren